HPE-Logo
Bundesland wählen: map
A|A|A

Erfahrungen teilen – Stärke gewinnen

40 Jahre gelebte Selbsthilfe von Angehörigen psychisch Erkrankter

Die Tagung der HPE Österreich findet heuer in Salzburg statt und greift zum Jubiläum das Thema Selbsthilfe in den verschiedensten Formen auf.

Tagungsprogramm 2018

Denn lange Zeit waren Menschen mit psychischer Erkrankung als auch ihre Angehörigen nur passive Empfänger von Information, Beratung, Therapie.


Langsam setzt sich nun die Erkenntnis durch, dass eine moderne Gesundheitsversorgung ohne Mitsprache und ein aktives Miteinander nicht auskommt. Die verschiedensten Formen von Selbsthilfe sind eine sinnvolle und ergänzende Säule im Gesund-Werden und –Bleiben

 

Wie erleben Angehörige Selbsthilfe?

Angehörige berichten von ihren Erfahrungen mit Selbsthilfe, als TeilnehmerIn oder auch ModeratorIn. Was hat geholfen, was hat gestärkt und was konnte sich durch die Selbsthilfe erst entwickeln?

 

Wie und wodurch wirkt Selbsthilfe?

Was macht Selbsthilfe aus, und wie kann Selbsthilfe nicht nur persönlich, sondern auch institutionell und sozialpolitisch genutzt werden?

 

Was können Angehörige zur Deeskalation krisenhafter Situationen beitragen?

In krisenhaften Situationen können auch Angehörige mit Aggression oder Gewalt konfrontiert werden. Wie damit umgehen und wie kommunizieren? Wie schützt man sich und wie können Angehörige ihre Grenzen klar aufzeigen?


Die diesjährige Jubiläumstagung der HPE möchte Antworten auf diese und viele anderen Fragen finden!

Datum: 4. und 5. Mai 2018
Ort: Bildungshaus St. Virgil, Ernst-Grein-Straße 14, Salzburg

Gefördert aus den Mitteln der Sozialversicherung