HPE-Logo
Bundesland wählen: map
A|A|A

Kontakt Nr. 1 / 2019

Schuldgefühle: Wie kann ich damit umgehen?

Dieter Schmutzer, der bekannte Lebens- und Sozialberater geht den Begriffen Schuld, Schuldgefühle und dem „schlechten Gewissen“ im Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen auf den Grund und lädt in einer ausführlichen Diskussion schuldbelastete Angehörige zu neuen Sichtweisen ein.

 

„Ihre Tochter hat Schizophrenie, aber Sie brauchen keine Schuldgefühle zu haben!“

Janine Berg-Peer, Angehörige und Buchautorin, stellt Überlegungen dazu an, warum sie eigentlich am Anfang der Erkrankung ihrer Tochter selbst gar keine Schuldgefühle hatte, durch Schuldzuschreibungen von außen sich aber dann trotzdem intensiv damit beschäftigen musste.

 

„Wenn du das alles ANDERS gemacht hättest, wer garantiert dir, dass du es dann BESSER gemacht hättest?“

Daniela Schreyer im Gespräch mit Anna, der Mutter eines an Schizophrenie erkrankten Sohnes und Mitarbeiterin in der Selbsthilfe der HPE.

 

Die Unschuld auf der Couch: Schuldverdrängung als Lebenshindernis

Der Psychiater und Universitätsprofessor Raphael M. Bonelli grenzt gesunde und kranke Schuldgefühle voneinander ab und bricht eine Lanze für das gesunde Schuldbewusstsein des Menschen, das normal ist und eine kreative Quelle für positive Veränderungen im Leben darstellt.

 

„Das Leben zu leben heißt NICHT, zu funktionieren, es allen dabei recht zu machen und das möglichst perfekt.“

Daniela Schreyer im Gespräch mit Sabine, einer Psychiatrie-Erfahrenen und Genesungsbegleiterin an einer psychiatrischen Abteilung in Niederösterreich.

Editorial

Unter dem Titel Scham, Schuld, Schuldgefühle reflektiert Norbert Erlacher, Vorsitzender der HPE Österreich, über Scham und Schuld in Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen und ermutigt Angehörige zur Überwindung von Selbstvorwürfen und Schamgefühlen. Link Editorial>>>

Für Sie gelesen

Daniela Schreyer hat für Sie dieses Mal ein neues Buch von Andreas Knuf rezensiert: „Widerstand zwecklos. Wie unser Leben leichter wird, wenn wir es annehmen, wie es ist“.    Link Buch>>   

Weiters finden Sie in dieser Ausgabe

...Berichte und Termine aus den Bundesländern.

 

Wir wünschen unseren Leserinnen und Lesern interessante Lesestunden mit unserer Zeitschrift!