HPE-Logo
Bundesland wählen: map
A|A|A

10. Oktober 2015 - Wien

Besuch Wohnprojekt Friedrichshof

Friedrichshof, 201510161218

Bisher legte HPE Wien bei den Sommerausflügen zumeist das Gewicht auf kulturelle Highlights aus dem Umland - und davon gibt es ja jede Menge. Diesmal wollten wir das Nützliche mit dem Vergnüglichen verbinden: den Besuch einer Wohn-Einrichtung in Zurndorf und dann plaudern, schmausen und die Natur genießen. Und es wurde ein voller Erfolg!

Wohngemeinschaft für psychisch Erkrankte

Der Vormittag war dem Sozialprojekt „Friedrichshof“ gewidmet, einer Wohngemeinschaft psychisch Erkrankter mit Tagesbetreuung und Tagestruktur im Burgenland 
Im Zuge einer Führung im Rahmen derer wir auch mit Kaffee und Kuchen verwöhnt wurden, erläuterte uns die engagierte Leiterin, Frau Mag. (FH) Andrea Birkmann die Basisideen dieser Einrichtung. Die professionelle Tagesbetreuung achtet besonders auf das Einhalten einer Tagestruktur, geht aber auch auf die Bedürfnisse der Einzelpersonen ein. Besuche bei PsychiaterInnen oder PsychotherapeutInnen finden in den umliegenden Orten statt.

Die Leiterin erzählt uns vom bekannten Auf und Ab im Leben psychisch Erkrankter: Natürlich gibt es auch dort Schwierigkeiten mit der regelmäßigen Medikamenteneinnahme und mit dem Aufstehen. Sie erzählt davon, dass ein Mitmachen in der Werkstatt, auf dem Feld oder in der Küche mit einer kleinen Geldprämie angereizt und belohnt wird; sie erzählt von regelmäßigen Grillmittagessen im Freien aber auch von BewohnerInnen, die das Zimmer manchmal tagelang nicht verlassen oder die zum Befreien innerer Spannungen stundenlang durch die Landschaft laufen und für die ein An- und Abmelden schon ein wichtiger Fortschritt ist.

Und sie erzählt von den anfänglichen Kämpfen mit den Behörden und den Vorurteilen aus den Nachbarorten - aber:

Aus Ablehung ist Akzeptanz geworden

Ablehnung ist jetzt völliger Akzeptanz gewichen. Wir sind uns einig - es sollte viel mehr solcher Einrichtungen geben, denn die Plätze sind knapp- sowohl für ständiges Wohnen als auch für die Teilnahme an der Tagesstruktur.

Ein sonniger Nachmittag am See

Zu Mittag labten wir uns in Podersdorf und genossen anschließend eine Bootsfahrt über den Neusiedlersee. Nach einem relativ kühlen Vormittag wurde es während der Bootsfahrt zunehmend sonnig mit wunder-schönen Wolkenstimmungen! Das ruhige Sitzen auf dem Boot und Fahren über den See fühlte sich fast wie Urlaub an, war extrem erholsam und bot Zeit und Ruhe für Gespräche und Erfahrungsaustausch. Und so beschlossen wir, diesen schönen gemeinsamen Tag bei einem köstlichen Eis ausklingen zu lassen!

Dr. Veronika Zwatz-Meise, Vorstand HPE Wien

Link zum Sozialprojekt Friedrichshof

 

Foto: @Friedrichshof

Zurück zu: Berichte