HPE-Logo
Bundesland wählen: map
A|A|A

30. Mai 2017 - Österreich

Psychische Erkrankungen - alles andere als eine Seltenheit

Ein Artikel im Standard über die hohe Zahl von psychischen Erkrankungen, dem Zuwachs vor allem bei psychiatrischen Erkrankungen im Alter und dem Engpass im Versorgungssystem. Auszüge aus dem Artikel:

Absolut gemessen nehmen psychische Leiden zu, die sich aus lebensgeschichtlichen Ereignissen ableiten und etwa mit einer immer höheren Leistungserwartung und zunehmend prekären Dienst- und Einkommensverhältnissen in Zusammenhang stehen, wie Burnout. Auch Depression und Angststörungen werden heute deutlich häufiger diagnostiziert. Der Großteil der Zunahme dürfte hier aus der früher noch viel höheren Dunkelziffer kommen.


Zwar habe man mit der Psychiatriereform vor rund 30 Jahren die Zahl der Betten in psychiatrischen Krankenhausabteilungen und spezialisierten Kliniken heruntergefahren, doch sei es im niedergelassenen Bereich nicht zu einem ebenbürtigen Aufbau von Versorgungsangeboten gekommen.

 

derStandart.at, 30. Mai 2017 - Link zum vollständigen derStandard Artikel>>

 

 

Zurück zu: Berichte