Online Vortrag: Was sehe ich, was du nicht siehst?

Wie können Angehörige unterstützen? Psychische Erkrankungen im Trialog

 

Ein Online-Vortrag aus der Reihe "Im Austausch bleiben"

Eine psychische Erkrankung verändert den Erkrankten. Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen können betroffen sein.  Aber auch Gedanken, Aussagen, Köperhaltung, Gestik und Mimik. Das bleibt dem Umfeld nicht verborgen. 
Was ist hilfreich, was ist hinderlich auf dem Weg zu guter Unterstützung? Welche Erfahrungen haben wir mit gelungener Wahrnehmung und Kommunikation? Wo haben wir „Aufholbedarf“?

Im Trialog im Gespräch sind:  Pascale Roux (Psychotherapeutin und Hochschullehrerin an der Fachhochschule Vorarlberg), Mario Leitgeber (Beratungsstelle Omnibus und Experte aus eigener Erfahrung bei psych. Erkrankung), Dr. Petra Steger-Adami (Fachärztin für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin), Ulrike Längle (langjährige Angehörige, HPE Vorarlberg)

Online-Vortrag über zoom
Datum: Dienstag 11. Oktober 2022
Zeit: 18:30 - 20:00 Uhr
Zum Anmeldeformular

Programm der gesamten Veranstaltungsreihe als PDF

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet über zoom statt. Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu den Nutzungsbedingungen von zoom:
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer an einem solchen Meeting, die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien (entsprechend der DSGVO) von zoom, akzeptiert.
Wir übernehmen die Empfehlungen für eine möglichst sichere Kommunikation, in dem

  • eine Meeting-ID nur einmal verwendet wird
  • der Zutritt zusätzlich von der ModeratorIn freigegeben wird („Warteraum“)
  • keine Einwahl über Telefonleitung zugelassen wird
  • Möglichkeiten zum zusätzlichen Datenaustausch deaktiviert werden