Online Trialog: Endstation Straße oder Existenzsicherung

Psychische Erkrankungen im Trialog.

Kennen Sie das: Arztbesuche, Krankenhausaufenthalte, Wechselbäder von Hoffnung – Verzweiflung - Tatkraft und Erschöpfung;  unerwartete Rechnungen, die kaum zu zahlen sind;  Rückzahlungen von Familienbeihilfe, Kündigung von Arbeitsplatz oder Wohnung und manches mehr.  Eine akute Krise, im Krankenhaus nicht aufgenommen, bei einem Freund übernachten; Angehörige, die nicht mehr können und keinen Rat wissen. Wohin soll ich gehen? Wo ist mein erkrankter Angehöriger? Wer hilft wie?

Alle, die mit psychischen Erkrankungen konfrontiert sind, begegnen mehr oder weniger intensiv diesen Herausforderungen.

  • Was können wir tun, damit eben nicht die Straße Endstation ist?
  • Welche Möglichkeiten der Existenzsicherung gibt es?
  • Wo sind Grenzen?
  • Was sind Wünsche und Hoffnungen?

Im Trialog haben wir es uns zum Ziel gemacht, auszutauschen, zu ermutigen, Informationen zu geben, auch zu benennen was nicht leicht – ja, zusätzlich belastend - ist. Das ermöglicht uns voneinander, miteinander, füreinander zu lernen. 
 

Wir laden Sie ein, gemeinsam über dieses Thema zu sprechen. Im Trialog im Gespräch sind:

  • Pascale Roux (Psychotherapeutin und Hochschullehrerin an der Fachhochschule Vorarlberg)
  • Elke Holzschuh (Leiterin AKS Lingenau, klinische Psychologin) 
  • Mario Leitgeber (Beratungsstelle Omnibus und Experte aus eigener Erfahrung bei psych. Erkrankung) 
  • Dr. Petra Steger-Adami (Fachärztin für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin)
  • Marc Fleisch (Psychiatrische Pflege, pro mente Vorarlberg, Beratungsstelle Feldkirch)
  • Ulrike Längle (langjährige  Angehörige,  Verein HPE)

Wie immer ist jede/r Teilnehmende eingeladen, Fragen zu stellen bzw. eigene Erfahrungen einzubringen. Wir freuen uns auf einen regen Austausch!

Datum: 10. März 2022 um 18.30 – 20.00 Uhr (online)
online über zoom
   
Nach Ihrer Anmeldung  (E ulrike.laengle@hpe.at)  8. März 2022 erhalten Sie einen Zoom-link für die Veranstaltung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!