KONTAKT Nr. 2 / 2021

Die Ausgabe 2 / 2021 des KONTAKT widmet sich diesmal den sozialpsychiatrischen Zugängen.

Was passiert eigentlich im Spital?

Die Leiterin einer psychiatrischen Abteilung in Wien, Ursula Goedl-Fleischhacker öffnet die Türen zum psychiatrischen Krankenhaus und erklärt die Abläufe und Therapieangebote von der Aufnahme der Patient*innen bis zu deren Entlassung. 


Lösungen und Behandlung können nur MIT der betreffenden Person gestaltet werden

Daniela Schreyer sprach mit dem Genesungsbegleiter Franz über seine Erfahrungen, was eine gute psychiatrische Versorgung ausmacht.


Hausbesuche mit Respekt und Wertschätzung

Die Leiterin eines Teams der Integrierten Versorgung in Salzburg, Bärbel Fichtl beschreibt therapeutische Haltungen und Beziehungsgestaltung im Rahmen dieser ambulanten Versorgung psychisch Erkrankter. 


Mir wäre die Einbindung der Psychotherapie in die psychiatrische Versorgung ein großes Anliegen.

Der Psychiater und Psychotherapeut Wolfgang Gombas sprach mit Daniela Schreyer über Vorurteile im Kontext psychischer Erkrankungen und mögliche Auswege. 


Miteinander für psychische Gesundheit 

Die neue Obfrau von Pro Mente Wien, Hemma Swoboda spricht sich dafür aus, dass in den Leitlinien für eine Weiterentwicklung der Versorgung von psychisch erkrankten Menschen neben der medizinischen Versorgung die psychosozialen Betreuungseinrichtungen nicht vergessen werden dürfen.


Wie ich Corona erlebe…

Ingrid Steffen spricht mit der Angehörigenbloggerin Janine Berg-Peer über Einschränkungen und Chancen in der Corona-Pandemie.