Selbsthilfe bei Depressionen

Gudrun Görlitz

Das Buch bietet eine Vielfalt an einfachen und praktischen Übungen, die jeder oder jede in den Alltag einbauen kann.

Der Energiekuchen von Seite 54 beispielsweise ist eine recht anschauliche Methode Überlastung und Stress vorzubeugen. Der Kuchen besteht aus mehreren Stücken. Jedes Stück soll nun mit positiven Aktivitäten für die kommende Woche benannt werden, um so sicher zu stellen, dass genug Energie getankt wird. Weiters finden sich Übungen zu Wohlfühlinseln, Sofortmaßnahmen für den Morgen, Übungen zur Stärkung des Selbstwertes und zum positiven Denken sowie eine Anleitung zum Genießen.

Durch die Übersichtlichkeit und gute Gliederung kann das Buch auch gut in einzelnen Kapiteln gelesen werden, oder einzelne Übungen können herausgegriffen werden. Die Autorin spricht immer wieder Betroffene und Angehörige an, viele Übungen eignen sich aus meiner Sicht sehr gut zur Selbstfürsorge und Psychohygiene.

Außerdem ein Merkzettel für Angehörige. Wie sie mit den betroffenen Erkrankten umgehen können:

  • Die Depression nebenherlaufen lassen
  • Entspannende Aktivitäten statt zu viele Ruhepausen
  • Vorschläge statt Bevormundung
  • Gefühle ehrlich ausdrücken, statt sich zu verstellen
  • Partnerzeiten sichern
  • Ein kleines statt zu viel Programm vorschlagen
  • Ein wenig Rücksicht statt übertriebener Fürsorge
  • Selbsterhaltung statt Selbstaufgabe
  • Verständnis in Maßen statt Appelle an den guten Willen
  • Kleine Abmachungen statt dauerndes Bedrängen
  • Sich in Geduld üben statt anzuklagen
  • Nur so viel Schonung wie unbedingt nötig
  • Lösungsorientierte Gespräche statt Vorwürfe
  • Annehmen statt zurückweisen
  • Die eigene Batterie regelmäßig aufladen – statt auszubrennen
  • Selbstwirksamkeit fördern
  • Kleine Ziele setzen
  • Fortschritte würdigen
  • In den Arm nehmen, zärtlich sein
  • Professionelle Helfer in Anspruch nehmen
  • Das Machbare verändern, das Unabänderliche akzeptieren

Mag. Manuela Pichler

Titel: Selbsthilfe bei Depressionen
Autorin: Gudrun Görlitz
Verlag: Klett Cotta Leben