Pflück dir die Gedanken vom Horizont

Michaela Bruckner

Mit Unterstützung ihrer Mentorin Dipl.-Päd. Elisabeth Steinberger, ihrer Familie und vieler anderer war es Michaela Bruckner, die seit ihrer Jugend an einer psychischen Krankheit leidet, möglich, dieses kleine Büchlein mit ihren Texten und Bildern herauszugeben. „Meine Texte entstammen meinem Leben. Die Quellen der Freude und die Sturmböen der Angst und des Leidens.“ – so die Autorin selbst.

Verzweiflung, Zuversicht, Bangen und Hoffen

"Die Texte von Frau Bruckner drücken Verzweiflung und Zuversicht, Bangen und Hoffen, beides innerhalb von wenigen Zeilen aus. Dafür verwendet sie beeindruckende Metaphern, und wenn sie in der Stimmung ist, dann kommen diese Texte ganz schnell, ohne gezieltes inhaltliches Vorhaben, wie aus dem Herzen." – dies schreibt Univ. Prof. Dr. Richard Frey, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie und langjähriger Begleiter der Autorin im Vorwort zu diesem Gedichtband.

Reiche Früchte des Wissens

Jage nach Buchstaben, und lerne daraus,
es ist deine Gabe,
kundzutun und ernten auf dem Feld der Hoffnung.
Du hast den Baumwipfel in den Händen,
wo du reiche Früchte des Wissens
herunterschütteln kannst.
Doch sei mit deiner Eile zurückhaltend,
denn keiner nimmt dir die Zeit weg, die du brauchst.

Und dies schreibt die Mutter von Michaela:

„Mein Humor, mein positives Denken und meine Zuversicht helfen mir immer wieder, mit diversen Schwierigkeiten und Rückschlägen im Leben meiner Tochter fertig zu werden. Besonders wichtig sind die Hoffnung und der Glaube daran, dass es immer wieder ein Stück nach vorwärts geht und viel Liebe und Verständnis, wenn es mal nicht so gut geht.“

Autorin: Michaela Bruckner
Herausgeberin: Elisabeth Steinberger