HPE Angehörigentagung 2024

Zu mehr Sicherheit finden. Was Angehörige von Menschen mit psychischer Erkrankung in unsicheren Zeiten stärkt.

Am 19. und 20. April 2024 fand im Bildungshaus St. Virgil in Salzburg die Angehörigentagung der HPE statt.

Wenn ein Familienmitglied psychisch erkrankt, ist das ein tiefer Einschnitt, sowohl für die Betroffenen selbst als auch für ihre engen Bezugspersonen. Angehörige stellen Veränderungen des gewohnten Verhaltens bei der erkrankten Person fest. Das verunsichert und löst Ängste und Sorgen aus.

130 Teilnehmer*innen waren nach Salzburg gekommen und haben sich darüber ausgetauscht wie man als Angehörige mit diesen Gefühlen und Ängsten umgehen kann. Interessante Referate, Erzählungen und  Workshops haben versucht auf zu zeigen, wie es möglich sein kann trotz einer Erkrankung oder Krisen eines Familienmitgliedes selbst wieder zu mehr Sicherheit und Gelassenheit zu finden.  

 

Hier finden Sie die Power Point Folien der einzelnen Vorträge

Sicherheit in unsicheren Zeiten

Referentin: Elisabeth Wagner   ppp als download

Handlungsfähig bleiben in Krisen

Referentin: Martina Prechtner Pototschnig   ppp als download

 

Bei Konflikten im Gespräch bleiben

Referentin: Monika Schäpe   ppp als download

 

Kinder als Angehörige - was kann/muss das soziale Umfeld tun?

Referentinnen: Barbara Aigner, Maria Schlick   ppp als download   Literaturliste   Flipchart

Sicherheit und Stärke durch Wissen über mögliche Therapieformen

Referent: Martin Gruber   ppp als download

Möglichkeiten der finanziellen Absicherung

Referentin: Renate Loydolt Gerlini   ppp als download

 

 

Detailliertes Tagungsprogramm als pdf zum Download.