HPE-Logo
map
A|A|A

2. Juli 2015 - Österreich

Film "Wellentäler"

Ein Dokumentarfilm, der sich mit der Problematik auseinander setzt, dass Menschen mit psychischen Erkrankungen stetig von der Gesellschaft mit Vorurteilen und Barrieren belastet werden.

Im Sommer 2014 startete die Produktion von 3 Studierenden aus den Fachrichtungen Medientechnik und Soziale Arbeit, der Fachhochschule St. Pölten. Was als Abschlussprojekt der Studierenden im Zuge ihrer Ausbildung begonnen hat, ist diesem Rahmen weit entwachsen. Die Dreharbeiten fanden in vier Bundesländern (Nö, W, Stmk, Bgld) in Zusammenarbeit mit einer Vielzahl an Menschen und Organisationen (Verein Achterbahn Graz, PSD der Caritas St. Pölten, HPE Burgenland, u.v.m.) statt. Die Mitwirkenden im Film setzen sich aus Betroffenen, Angehörigen und ExpertInnen (Sozialarbeiterinnen, Ärzte, etc.) zusammen und beleuchten die verschiedenen Blickwinkel zu dieser Thematik.

„Wellentäler“ zeigt eindringlich, mit welchen Problemen Betroffene und ihre Angehörigen zu kämpfen haben

Kurt Senekovic, Gründer des Vereins Achterbahn und Preisträger als Grazer des Jahres, ist selbst Betroffener und leitet als Hauptprotagonist durch den Film. "Wellentäler" zeigt mit welchen Vorurteilen Betroffene zu kämpfen haben und welche Erfahrungen Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie deren Angehörige machen. In einer Kombination aus modernen Bildern gepaart mit Erzählungen aus dem realen Leben soll "Wellentäler" zur Akzeptanz von psychisch erkrankten Menschen beitragen und Aufklärungsarbeit leisten sowie den Zuseher dazu verleiten seine eigenen Gedanken kritisch zu betrachten. 

Wellentäler auf film.at mit der Möglichkeit nach Filmvorführungen in Ihrem Bundesland zu suchen:
www.film.at/wellentaeler

Filmtrailer auf Youtube:
Link You tube Wellentäler

 

 

Zurück zu: Berichte