HPE-Logo
Bundesland wählen: map
A|A|A

16. Juli 2018 - Wien

Power Parade – Alle für Alle

Ein „heißer“ Tag für HPE Wien


Der 21. Juni 2018 war für HPE Wien in vielerlei Hinsicht ein „heißer Tag“. 10 Jahre nach der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention wurde in Österreich erstmals die „Power Parade“ – initiiert und organisiert von der sehr engagierten Leitung der Assistenz24 – abgehalten.

An dem bislang heißesten Tag des Jahres (35 Grad!) führte der Konvoi der Power Parade ab 11 Uhr vom Wiener Rathaus über den Ring zum Heldenplatz. Von 13 bis 21 Uhr wurde mit einem bunten, unterhaltsamen aber auch ernsthaften Programm am Wiener Heldenplatz lautstark auf die Bedürfnisse, Wünsche und Forderungen von Menschen mit Behinderungen öffentlich hin gewiesen.

HPE Wien beteiligte sich sowohl an der Parade als auch mit einem Info-Stand in sengender Hitze (Schutz suchend unter einem großen Baum) am Heldenplatz. Vielen Dank an Claudia, Mona und Zara!!

Parallel dazu fand um 16 Uhr im ORF-Zentrum die Life-Sendung Ö1 Radiodoktor statt, bei der ich gemeinsam mit Herrn Dr. Georg Psota, Chefarzt des Psychosozialen Dienstes in Wien und Rosa Reich, Psychiatrie-Erfahrene, rund 40 Minuten lang viele Fragen der Moderatorin (Prof. Dr. Karin Gutiérrez-Lobos, ärztliche Direktorin der Krankenanstalt Rudolfstiftung) zum Thema „Psyche und Stigma“ beantwortete. Ich hoffe sehr, dass sich meine große Aufregung gelohnt hat und die Sendung ein klein wenig zum besseren Verständnis psychischer Probleme und zur Reduktion der damit verbundenen Vorurteile beitragen konnte.


Irene Burdich, Vorsitzende HPE Wien

 

 

Zurück zu: Berichte