HPE-Logo
Bundesland wählen: map
A|A|A

7. Oktober 2020 - Steiermark

„Graz! Schreib’s dir von der Seele!“

Machen Sie mit!


HPE Steiermark, der Verein Achterbahn,  und Stadt Graz/Gesundheit laden Sie ein, Ihre Sorgen und Ängste hinsichtlich der Corona-Krise zu Papier zu bringen und sie mit anderen zu teilen.


Jobverlust, Zukunftsängste, gesundheitliche, soziale und persönliche Probleme: Wir alle sind durch die Einschränkungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie mehr oder weniger betroffen, in körperlicher und seelischer Hinsicht. Vor allem psychische Belastungen haben seither stark zugenommen und führen vermehrt zu Depressionen, Ängsten und Schlafstörungen.


Wir möchten dafür ein Ventil schaffen und gemeinsam etwas dagegen tun!


Machen Sie mit!

Wir laden Sie ein, im Rahmen von „Graz! Schreib’s dir von der Seele!“, Ihre Sorgen und Ängste im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu Papier zu bringen und so Ihren Mitmenschen mitzuteilen, wie Sie diese Zeit erleben und was Sie bewegt, was Sie vermissen und welche Unterstützung sie vielleicht noch bräuchten, damit es Ihnen besser geht.
Wir freuen uns auf Ihre Gedanken und Erfahrungen!


Vorgaben für den Text:

+Maximal 1836 Zeichen (etwa eine A4 Seite) in digitaler Form
+Alles ist willkommen: Gedichte Briefe, Kurzgeschichten usw.


Einreichfrist:
01.10. - 31.12.2020


Einreichadresse:
HPE Steiermark Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter, email: office@ich-will-keinen-spamhpe.at


Allgemeine Vorgaben:
Bitte geben Sie bei der Einreichung Ihren Vor- und Zunamen sowie Ihren Wohnort bekannt. Die Texte werden, soweit nötig, lektoriert und nach Überprüfung auf diskriminierende, be- oder abwertende Äußerungen gegenüber Personen oder Personengruppen auf der Homepage des Vereins Achterbahn Steiermark www.achterbahn.st veröffentlicht.
Texte ohne Angaben zu der/dem Verfasser*in können nicht veröffentlicht werden. Auf Wunsch kann die Veröffentlichung jedoch unter einem Pseudonym erfolgen.


Die Teilnahme am Projekt „Graz! Schreib’s dir von der Seele!“ ist freiwillig.

Die/Der Verfasser*in stimmt mit der Einreichung ihres/seines Beitrags der Veröffentlichung auf www.hpe.at und www.achterban.st zu, hat darauf aber keinen Rechtsanspruch. Der eingereichte Beitrag kann jedoch auf Wunsch der/des Verfasser*in jederzeit ohne Angabe von Gründen zurückgezogen werden.

Es besteht kein Anspruch auf finanzielle Abgeltung der eingereichten und veröffentlichten Beiträge.

(Foto: Stadt Graz)

 

 

Zurück zu: Berichte