HPE-Logo
Bundesland wählen: map
A|A|A

Filmabend "Die beste aller Welten"

Veranstaltung der HPE Niederösterreich anlässlich des Welttages der seelischen Gesundheit am 9.Oktober 2018 im Kolpinghaus Baden.

Als Vorsitzende der HPE Niederösterreich (Hilfe für Angehörige und Freunde psychisch Erkrankter) will ich mit der Präsentation von Themenfilmen wie:

 

  • „barfuß“
  • „who says, what’s normal“
  • „Das Kind in der Schachtel“
  • „Wellentäler“ und
  • „4 KÖNIGE“

 

anlässlich des Welttages der seelischen Gesundheit, sowohl auf die HPE aufmerksam machen, als auch ein Zeichen gegen die Stigmatisierung psychisch kranker Menschen setzen. So lade ich jedes Jahr um den 10. Oktober zu einem Filmabend ein.


Heuer durfte ich zu unserer Veranstaltung am 9. Oktober im Festsaal des Kolpinghaus Baden etwa 75 Gäste begrüßen - allen voran Siegrid STEFFEN, stellv. Vorsitzende von HPE Österreich, die erneut meiner Einladung gefolgt und aus Salzburg angereist war und einige Vorstandsmitglieder der HPE Niederösterreich.


Es freute mich besonders, dass Mag.a Antonia Maria LEITNER-DRÖSCHER, Leiterin des psychosozialen Zentrums von Kolping Baden; Dr.in Johanna BACHER, FA in für Psychiatrie in Baden; Mag.a Sandra ANDERS, KIPKE (Kinder psychisch kranker Eltern) Fachberaterin für NÖ Süd der Psychosozialen Zentren GmbH Stockerau; Anna ENTENFELLNER, Bereichsleiterin in Sozialpsychiatrischen Angelegenheiten der Caritas St. Pölten und Frank S. ein Betroffener sich bereit erklärt haben, an der Podiumsdiskussion teilzunehmen. Ich durfte auch heuer wieder den Obmann des Dachverbandes der NÖ Selbsthilfe Ronald SÖLLNER willkommen heißen. Vom Psychosozialen Gesundheitszentrum Mödling war Beatrix HÖLLER, die die fachliche Leitung und medizinische Betreuung über hat, mit einigen MitarbeiterInnen gekommen. Angelika KARNER von der Caritas St. Pölten, war ebenso unter den Gästen wie der Obmann der HSSG NÖ (Hilfe zur Selbsthilfe für seelische Gesundheit) Johann BAUER, MitarbeiterInnen des Psychosozialen Dienstes sowie viele Angehörige aus der Region Baden-Mödling.

Nach meinen Begrüßungsworten übergab ich an Mag. Michael HARTMANN, Geschäftsführer von Kolping Baden das Wort. Er begrüßte die Gäste recht herzlich und wünschte allen einen spannenden Abend mit dem Film „DIE BESTE ALLER WELTEN“ von Adrian Goinger.

Der mit zahlreichen internationalen Auszeichnungen prämierte Film erzählt die Geschichte des heute 26-jährigen Salzburgers. Er wollte seiner Mutter auf diese Art Danke sagen, ihr, wenn man so will, ein Denkmal setzen. Ein wahrhaftiger Film über die bedingungslose Liebe zwischen einer Mutter und ihrem Kind. Ich glaube, es gibt viele solcher „Adrians“ und „BESTE ALLER WELTEN“, von denen wir nichts wissen und auch nie etwas erfahren werden. Die Podiumsdiskussion, zum Thema: „SUCHT, STRESS und JUGEND – Herausforderung und Belastung unserer Zeit“, war wie der Film, sehr aufschlussreich und brachte nicht nur mich zum Nachdenken.

Bei einem kleinen Imbiss hatten die Besucher noch Gelegenheit zum Gedankenaustausch. Ein herzliches Dankeschön an alle, für den gelungenen Abend.


Ernestine Bernhard
Vorsitzende HPE Niederösterreich

Foto: HPE

 

Zurück zu: Berichte