HPE-Logo
Bundesland wählen: map
A|A|A

26. April 2016 - Tirol

"Über psychische Erkrankung reden: wie? mit wem?“

Einladung zu einem Selbsthilfegruppenabend für Eltern psychisch Erkrankter in Innsbruck.

Einige anregende Überlegungen und Fragen zum Thema des Gruppenabends:

    • Mit wem sollen / dürfen Angehörige über psychische Erkrankung in der Familie reden?
    • Wie, wieviel und wann ist Information über psychische Erkrankung nützlich und hilfreich?
    • Dient Reden mit Außenstehenden der Aufklärung und Entstigmatisierung oder ist es „Verrat“ an und nachteilig für Menschen mit psychischen Erkrankungen und für uns als Angehörige?
    • Bei Redeverbot von Erkrankten: dürfen wir Angehörige trotzdem in bestimmten Situationen mit anderen Menschen über die psychische Erkrankung sprechen, z.B. für eigene Beratung / Selbsthilfe…?


    Bei unserem Eltern-Selbsthilfegruppentreffen im April wollen wir zu diesem Thema ins Gespräch kommen, uns unsere Erfahrungen damit mit-teilen, anhand von unterschiedlichen konkreten Beispielen unsere Unsicherheit reduzieren und uns gegenseitig ermutigen zu Gesprächen im Angehörigenalltag!
    Natürlich ist bei unseren HPE-Gruppentreffen immer auch Platz für alles, was den Teilnemenden auch darüber hinaus gerade wichtig erscheint oder sie aktuell beschäftigt.

    Datum: 26. April 2016
    Zeit: 19:00 - 21:00 Uhr
    Ort: Zentrum für Psychische Gesundheit, Canisianum, (Hofeingang)


    Moderation: Mag.a Maria Fischer, Telefon: 0664 / 5693010

    Die Teilnahme an unseren Gruppen ist kostenlos! Wir freuen uns aber, wenn Sie HPE-Mitglied sind oder werden. Sie stärken damit unsere Position. Vor der ersten Teilnahme ist eine persönliche Kontaktaufnahme mit der Moderatorin erwünscht.

     

     

    Zurück zu: Termine - Archiv