HPE-Logo
Bundesland wählen: map
A|A|A

17. Februar 2016 - Wien

Nachhaltigkeit in Beratung und Psychotherapie

Damit die Krise nicht zur Krise wird

Monatlicher Jour fixe der HPE Wien

Eine der großen Herausforderungen der Psychotherapie besteht in der Frage: "Welche Interventionen sind geeignet, in der Psychotherapie erarbeitete Lösungsstrategien für die PatientInnen auch in Belastungssituationen abrufbar zu machen?" Dass diese  Lösungsstrategien auch den Angehörigen psychisch Erkrankter bekannt sind, kann dabei helfen, dass Alltagssituationen, die potentiell zu Krisen führen können, gut bewältigt werden. Dieses Meistern von Schwierigkeiten wieder hilft den Betroffenen dabei, eigene Resilienz, Selbstvertrauen und gesunde Ichstärke zu entwickeln – ein positiver Kreislauf wird in Gang gesetzt.
Es sind oft einfache Maßnahmen, die entscheidende Hilfen ausmachen. Anhand von Beispielen aus seiner Praxis zeigt der Referent Peter Stippl das Funktionsprinzip dieser Strategien, die es ermöglichen,  in der Psychotherapie erarbeitete wertvolle Ressourcen gerade dann  ‚einsatzbereit‘ zu haben, wenn man sie am dringendsten benötigt. Dass dabei auch Humor, Charme und auch ein wenig ‚Pfiffigkeit‘ nicht zu kurz kommen, macht den Vortrag bereits zu einem aufbauenden Erlebnis. 

Referent: Mag. Dr. Peter Stippl, Präsident des ÖBVP (Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie), Psychotherapeut.

Datum: Mittwoch, 17. Februar 2016
Zeit: 18:30 Uhr
Ort: 1180 Wien, Gentzgasse 22-24 durch den Hof geradeaus durch, Erdgeschoß
Link auf google maps

Eintritt frei (Spenden erbeten)

Der Jour-Fixe ist eine einmal im Monat stattfindende Informations- und Diskussionsveranstaltung der HPE Wien. ExpertInnen referieren zu Themen und laden zur Diskussion, die für Angehörige, Betroffene und psychiatrische Pofis interessant sind. Mitglieder der HPE aber natürlich auch alle anderen daran Interessierten sind herzlich eingeladen!

Zurück zu: Termine - Archiv